Baumaschinenanhänger

Im Straßenbau, beim Hausbau oder ganz allgemein am Bau sind sie immer mal wieder zu sehen: Baumaschinen. Oftmals mit einer gewaltigen Optik, aber auch meistens mit einem hohen Gewicht. Die Maße und Funktion mancher

Baumaschinen lassen einen schnellen Transport im Kofferraum oder im Kombi nicht so einfach zu. Doch dafür gibt es eine praktische Möglichkeit, die einen sicheren und komfortablen Transport von Baumaschinen ermöglicht. Baumaschinenanhänger sind die praktische Möglichkeit, größere Baumaschinen, wie beispielsweise Minibagger, sicher und spontan zu transportieren. Die entsprechende Motorleistung voraus gesetzt, können sie von jedem herkömmlichen PKW gezogen werden. Diese Art von Anhänger ermöglicht eine größere Zuladung, die in der Regel auf zwei Achsen verteilt wird.

Die Beladung eines Baumaschinenanhängers ist in den meisten Fällen relativ komfortabel über die anhängereigene Laderampe möglich. Zusätzlich verfügen die meisten Baumaschinenanhänger über eine relativ niedrige Ladekante. Baumaschinenanhänger sind in verschiedenen Ausführungen und unterschiedlichen Größen erhältlich. Sie zeichnen sich hauptsächlich durch die besondere Verteilung des Gewichts und die Möglichkeit, der besonders hohen Gewichtszuladung aus. Ein weiterer Vorteil des Baumaschinenanhängers ist die kompakte Bauform, die im Fahrverhalten kaum einen Unterschied zu einem normalen Anhänger erkennen lässt.

Professionelle Baumaschinenanhänger zeichnen sich besonders durch ihr stabiles Fahrverhalten aus. Natürlich lassen sich mit Baumaschinenanhänger auch andere Transportgüter verladen und transportieren. Die Bauweise ermöglicht hinsichtlich des Transportguts eine hohe Flexibilität und auch in Bezug auf das zuladbare Gewicht besteht schließlich auch die Möglichkeit, mehrere schwere Artikel auf den Baumaschinenanhänger zu laden und sicher zu transportieren.