Bootsanhänger

Die warmen Frühlings- und Sommermonate werden von einigen Menschen ganz gerne auf dem Wasser verbracht. Wer dies nicht auf dem Surfbrett macht, der besitzt meistens eine kleine Yacht oder ein Segelboot. Um dies nach

der Winterpause wieder sicher in den Hafen zu bringen, ist in der Regel ein Transport vom Winterquartier zum Hafen erforderlich. Günstigerweise kann dieser Transport in den meisten Fällen mit einem normalen PKW und dem passenden Bootstrailer organisiert werden.

Bootsanhänger sind in unterschiedlichen Größen und mit verschiedenen Zuladungsoptionen erhältlich. Sie sind für unterschiedliche Bootstypen erhältlich, wie beispielsweise für Katamaran, Schlauchboot, Motorboot, Kielboot, Kimmkiel sowie für weitere Bootsmodelle. Alles, was der Nutzer berücksichtigen muss, sind die Länge und das Gewicht des jeweiligen Bootes. Zusätzlich gibt es auch Bootsanhänger, die universal einsetzbar sind. Das bedeutet, dass der Bootsanhänger den Anforderungen des jeweiligen Boots angepasst werden kann. Hierzu werden verschiedene Auflagepunkte dem Rumpf des Bootes angepasst, damit das Boot sicher und stabil auf dem Bootstrailer aufliegt. Der Vorteil der Bootsanhänger, die sich universell dem Bootstyp anpassen lassen, liegt nicht zuletzt auch darin, dass der Bootsbesitzer bei einem eventuellen Bootswechsel, sich nicht gleich einen neuen Bootsanhänger kaufen muss. Es ist ausreichend, wenn er den Bootsanhänger den Eigenschaften des neuen Wasserfahrzeugs anpasst.

Bootsanhänger bringen wenig Eigengewicht mit und können von den meisten PKW mit Anhängerkupplung gezogen werden. Die Straßenlage von Bootsanhängern ist stabil und sicher, auch im unbeladenen Zustand. Das Be- und Entladen eines Bootsanhängers gestaltet sich komfortabel, unkompliziert und ist in wenigen Minuten durchgeführt. Die Bootsanhänger sind korrosionsbeständig, was überwiegend durch die Verwendung verzinkter Materialien ermöglicht wird. Jedoch gibt es auch Bootsanhänger, die aus Aluminium gefertigt sind. Sie sind nicht nur rostfrei, sondern besitzen auch ein geringeres Eigengewicht.