Hochlader

Wie der Name schon erkennen lässt, handelt es sich bei diesem Anhänger-Modell um eine Bauweise, bei der die Ladefläche verhältnismäßig hoch ist. Hochlader gibt es in unterschiedlichen Größen und mit unterschiedlichem zulässigen Gesamtgewicht. Darüber

hinaus stehen sie sowohl mit einer, zwei oder mehr Achsen zur Auswahl. Hochlader verfügen über den Vorteil, dass sie von allen Seiten beladen werden können. Die Bordwände des Hochladers lassen sich einfach herunterklappen, was die Beladung des Anhängers deutlich erleichtert. Gerade wenn es um die Beladung mit Stapler geht, ist der Hochlader die richtige Wahl. Sie können zusätzlich durch Aufsatzbordwände ergänzt werden, was zu mehr Volumen führt. Zusätzlich zu den Bordwänden können auch höhere Aufbauten gewählt werden, sodass sich die Bordwand erhöht. Die Aufbauten können als Gitter, aber auch als Rahmen gewählt werden, über den eine Plane gespannt werden kann.

Hochlader haben überwiegend kleinere Reifen wie bei einem Tieflader. Jedoch je größer die Reifen sind, desto besser ist die Fahreigenschaft. Da die Räder direkt unter der Ladefläche sind, ist dadurch die Ladehöhe größer. Je kleiner also der Reifen, je niedriger die Ladehöhe.

Der Boden des Hochladers ist rutschfest, sodass auch bei Regen und ohne Plane das Transportgut, bei entsprechender Sicherung, sicher transportiert werden kann. Hochlader sind hochwertig verarbeitet und robust. Die Benutzung dieser Anhänger ist äußerst komfortabel und auch der Fahrkomfort lässt keine Wünsche offen. Sie verfügen über eine gute Straßenlage und verhalten sich auch in schwierigen Situationen sicher und stabil. Außerdem bieten Hochlader die Eigenschaft, dass die Räder nicht überstehen und die Ladefläche der Nutzfläche entspricht. Wie beinahe fast alle Anhängermodelle sind auch sie gebremst und ungebremst erhältlich. Hochlader eignen sich besonders gut für den Transport kompakter Güter sowie Stückgut und werden gerne für die Abwicklung von Umzügen gewählt. Auch der Transport loser Materialien ist bei entsprechender und gewissenhafter Sicherung kein Problem. Der Nutzer kann mit einem Hochlader eigentlich nichts falsch machen, da er individuell einsetzbar ist.