Pferdeanhänger

Wer Pferde liebt, der ist meistens auch ein begeisterter Anhänger von Pferdesport. Diese finden nun leider nicht immer in der näheren Umgebung statt, sondern manchmal auch in etwas entfernteren Sportstätten. Dies ist allerdings auch

kein Problem. Nun ist es nicht notwendig, mit dem Pferd zum Turnier zu reiten, sondern es bietet sich da eine Lösung an, die sowohl Pferd wie auch Reiter sehr gefallen dürfte. Mit einem Anhänger, der speziell für den Transport von Pferden entworfen und konstruiert wurde, ist die Reise zur Wettkampfstätte wie auch zurück, sowohl für Besitzer als auch Pferd bedeutend komfortabler als diese im Trab aufzusuchen.

Pferdeanhänger sind in verschiedenen Ausführungen erhältlich und bieten auch unterschiedlich vielen Tieren Platz. Am meisten sind jedoch die Pferdeanhänger für maximal zwei Pferde auf den deutschen Straßen zu beobachten. Pferdeanhänger sind in aller Regel, wegen des hohen Gewichts, welches ja letztlich auch beweglich ist, sehr robust gebaut. Die Herstellung des Bodens der Pferdeanhänger erfolgt durch eine besondere Verarbeitung. Diese gewährleistet, dass der Boden besonders widerstandsfähig gegenüber den hohen Belastungen, die von Pferden ausgehen, ist und nicht so schnell anfällig für Schäden ist. Pferdeanhänger, die mehrere Pferde transportieren können, bieten meistens eine durchsichtige Plane innerhalb des Anhängers, sodass die Tiere auf der Ladefläche zwar räumlich, nicht aber optisch voneinander getrennt sind. Die Pferde selbst sind, wenn sie sich auf der Ladefläche des Pferdeanhängers befinden, durch eine Dachplane vor Witterungseinflüssen wie Niederschlägen geschützt. Professionelle Pferdeanhänger besitzen ein Stützrad, das den Anhänger im stehenden Zustand zusätzlich stabilisieren soll. Je nach Ausführung des Pferdeanhängers ist die Heckklappe des Anhängers entweder wie eine Tür zur Seite schwenkbar, oder sie wird wie eine Laderampe zum Boden aufgeklappt. Je nach Anhängerausführung ist auch ein Frontausstieg der Tiere möglich.

Im Fall, dass die Heckklappe auch als Laderampe verwendet werden kann, ist die Klappe hinsichtlich ihrer Eigenschaften ähnlich verarbeitet, wie der Boden des Pferdeanhängers auch. Die Wände, Boden und Dach können aus Materialien wie beispielsweise Polyester, Holz oder Aluminium bestehen. Pferdeanhänger sind aber auch in Ausführungen erhältlich, die einen Transport von mehr als zwei Pferden ermöglichen. Sie sind, entsprechend der höheren Belastung, auch aufwendiger konstruiert.