Pritschenanhänger

Sie sind flexibel und die Multitalente unter den Anhängermodellen: Pritschenanhänger. Pritschenanhängern besitzen keinen speziellen Einsatzzweck, außer, dass sie Güter transportieren sollen. In unterschiedlichen Ausführungen besitzen sie auch verschiedene Eigenschaften, unterscheiden sich aber optisch nur wenig voneinander. Pritschenanhänger sind mit unterschiedlich großen Ladeflächen verfügbar. Entsprechend dessen verfügen Pritschenanhänger auch über unterschiedliche Höchstmaße beim zulässigen Gesamtgewicht. Die Anhängermodelle gibt es in gebremsten und ungebremsten Ausführungen. Auch hinsichtlich der Gewichtsverteilung hat der Nutzer die Wahl, ob er sich für einen Pritschenanhänger mit einer Achse oder mit einer Tandemachse entscheidet. Die Bordwände am Rand der Ladefläche können unterschiedliche Höhen besitzen. Sie können, je nach Bedarf auch in der Höhe angepasst werden, indem Bordwände entweder getauscht werden oder die vorhandenen Wände als Basis für weitere Aufbauwände verwendet werden.

Zahlreiche Ösen am Pritschenanhänger ermöglichen eine zuverlässige Sicherung des Transportguts. Die meisten Pritschenanhänger besitzen eine V-Zugdeichsel, mit der sie an den PKW gekoppelt werden. Das niedrige Eigengewicht ermöglicht eine relativ hohe Zuladung. Wenn die Wahl auf einen Pritschenanhänger fällt, kann so ziemlich alles transportiert werden, was auf die Ladefläche des Anhängers passt.