Feinkornbaustahl

Beim Feinkornbaustahl handelt es sich um einen Baustahl, der besondere Vorzüge fürs Schweißen bietet. Somit lassen sich sehr Komplexe Aufbauten ermöglichen.

Die Streckgrenze beim Feinkornbaustahl ist im vergleich zu anderen Baustählen sehr hoch. Der maximale Kohlenstoffgehalt beträgt weniger als 0,2 %. Dieser geringe Kohlenstoffgehalt ist nur durch den negativen Einfluss von dem Kohlenstoff auf das Werkstück möglich. Ein weiterer Vorteil dieses Baustahls ist das metallurgische Gefüge, durch Nitride und Carbide geht die feine Körnung erst bei höheren Temperaturen zur Lösung über.

Feinkornbaustahl wird auch oft im Bereich Anhänger vewendet. Es besitzt nicht nur eine Gute Schweißeigenschaft, wo durch sehr komplexe Schweißarbeiten getätigt werden können, sondern ist zudem auch sehr belastbar.