Anhänger Führerschein

Zum Führen von Anhängern wird ein Führerschein der Klasse B, Klasse B96 oder der Klasse BE benötigt. Welcher Führerschein im Einzelfall benötigt wird, ist von verschiedenen Faktoren abhängig.

Klasse B:
Die Klasse B berechtigt

zum Führen von Fahrzeugen bis zu einer zulässigen Gesamtmasse von bis zu 3500 kg (…). Dies gilt auch für Anhänger, die eine zulässige Gesamtmasse von 750 kg nicht überschreiten und Anhänger, die zwar eine zulässige Gesamtmasse von 750 kg überschreiten, jedoch zusammen mit dem Zugfahrzeug die zulässige Gesamtmasse von 3500 kg nicht übersteigen.

Klasse B mit Schlüsselzahl 96 (kurz: B96):
Der Besitz der Klasse B mit Schlüsselzahl 96, berechtigt zum Führen von Fahrzeugkombinationen, die aus Zugfahrzeug und Anhänger bestehen und die Gesamtmasse mehr als 3500 kg beträgt, jedoch die zulässige Gesamtmasse von 4250 kg nicht überschritten wird.
Die Eintragung der zusätzlichen Schlüsselzahl 96 erfolgt erst, wenn der Anwärter bereits im Besitz der Führerscheinklasse B ist, oder zumindest die Voraussetzungen für die Erteilung der Klasse B erfüllt hat. Die Eintragung der zusätzlichen Schlüsselzahl 96 erfolgt nach erfolgreicher Teilnahme des Anwärters an einer Fahrerschulung.

Klasse BE:
Der Führerschein der Klasse BE wird bei Fahrzeugkombinationen, welche aus dem Zugfahrzeug der Klasse B und einem Sattelanhänger bzw. Anhänger bestehen. Die zulässige Gesamtmasse, des Anhängers oder Sattelanhängers, darf jedoch nicht mehr als 3500 kg betragen.