Kugelkupplung

Die Kugelkupplung gehört zu den gängigsten Kupplungen bei Anhängern. Moderne Kugelkupplungen bestehen aus verzinktem Stahl. Durch die Verzinkung kann die Kugelkupplung nicht rosten.

Beim Erwerb einer Kugelkupplung sollte auf die Gesamtlast und Stützlast vom Anhänger geachtet werden. Des weiteren muss der Durchmesser mit dem Zugrohr vom Anhänger übereinstimmen. Alternativ legen einige Hersteller Adapter für das Zugrohr bei.

Schlingerkupplung

Anti-Schlinger-Kupplungen sind eine andere Form von herkömmlichen Kugelkupplungen. Im Innern der Anti-Schlinger-Kupplung befinden sich Bremsbacken, die zur zusätzlichen Stabilität führen. Zwei Bremsbacken greifen durch verschließen (Federkraft) auf die Anhängerkupplung. Dadurch werden beim Zugfahrzeug mögliche Schlingerbewegungen gemindert. Eine Anti-Schlinger-Kupplung gewährleistet nicht nur mehr Sicherheit, sondern verbessert auch dass Fahrkomfort.

Wie bei einer normalen Kugelkupplung sollten die Maße (Zugrohr) sowie die Gesamtlast und Stützlast beachtet werden. Die Anti-Schlinger-Kupplung ist aber nicht wartungsfrei, denn je nach Nutzung verschleißen die Bremsbacken.