Winterlagerböcke

Winterlagerböcke werden überwiegend im Boots- und Jachtbereich verwendet. Diese werden oft mit fahrbaren Schiffsanhängern verwechselt. Die Ähnlichkeit beider Modelle ist sehr groß. Dennoch gibt es einen grundlegenden Unterschied.

Ein Winterlagerbock wird dazu verwendet, um eine Jacht oder ein Boot über Winter zu lagern. Aufgrund der Frostgefahr ist es nicht empfehlenswert Boote im Wasser zu lassen. In der Regel besteht der Winterlagerbock aus einem Gestell. Auf diesem Gestell wird die Jacht oder auch das Boot gezogen. Zwischen der Erdoberfläche und dem Boot- oder Jachtboden besteht kein Bodenkontakt. Damit es nicht zu Beschädigungen kommen kann.

Die Halter, von denen das Boot im Winterlagebock gehalten wird, sind meistens gummiert.